Fitness

Tanzen gegen Demenz

Paartanz

 

Weshalb Tanzen?

In einer großen epidemiologischen Studie konnte gezeigt werden, dass Paartanzen das Demenzrisiko reduziert – und zwar um 76 Prozent, und damit weitaus besser wirkt als Kreuzworträtsellösen, 47 Prozent, und Lesen, 35 Prozent. Wir wissen, dass musizierende Kinder, ihre verbale Merkfähigkeit verbessern. Dieser positive Effekt gilt auch für Erwachsene. Anscheinend ist das Tanzen eine so komplexe Angelegenheit, das Motorik, Aufmerksamkeit, Langzeitgedächtnis und Kurzzeitgedächtnis beansprucht. Es wird weit unterschätzt, wie viel Hirnkapazität das gemeinsame Tanzen in Anspruch nimmt.

Referenz: Spiegel Online

mein Fazit

Die oben zitierte Studie ist nur eine unter vielen, die die positiven Auswirkungen des Tanzen feststellen. Es spricht also sehr viel dafür mal wieder einen Tanzkurs zu belegen und ein paar neue Schritte zu erlernen. Neben den gesundheitlichen Aspekten macht Tanzen einfach Spaß und ist gut für die Partnerschaft. Mein Kurs beginnt heute Abend.

20 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Fit bleiben ist angesagt!

Folge mir jetzt kostenlos mit Deinem Wordpress.com Account und verpasse keinen Beitrag mehr!

Follow crossboxsports on WordPress.com