running

pimp your run – Intervalltraining

Rapsblüte

pimp your run – Intervalltraining

Dein Training braucht hin und wieder mal neue Impulse. Denn immer mit der gleichen Geschwindigkeit um den selben Ententeich laufen, das bringt dich nicht wirklich weiter. Mit einem kleinen Intervalltraining bringst du auf einfache Weise wieder neuen Pep in deinen Trainingsalltag.

Vor dem eigentlichen Training ist es unabdingbar, dass du dich gründlich aufwärmst. Dann suche dir  eine möglichst ebene  Strecke von zirka 500 Metern aus. Die Zielgeschwindigkeit für das Intervall wählst du 1 Minute schneller, als normalerweise läufst. Wenn du beispielsweise sonst immer mit 6:30 min/km läufst, dann läufst du das Intervall nun mit 5:30 min/km.

Herbststimmung

pimp your run – 8 x 500 Meter

Insgesamt absolvierst du 8 Intervalle mit jeweils 500 Meter. Die Pause zwischen den Intervallen wählst du gerade so lang, dass sich dein Puls wieder etwas erholt und vielleicht so um die 130 Schläge/ Minute ist. Diese Angabe ist nur ein ungefährer Richtwert, sie ist von Sportler zu Sportler verschieden. Starte das nächste Intervall erst wenn du dich leicht erholt fühlst. In der Pause aber nicht stehen bleiben, sondern gehen oder langsam traben.

Intervalltraining: 8 x 500 Meter, mit lohnender Pause

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Fit bleiben ist angesagt!

Folge mir jetzt kostenlos mit Deinem Wordpress.com Account und verpasse keinen Beitrag mehr!

Follow crossboxsports on WordPress.com