running

run for fun – das keine Zeit Training

immer noch Winter

run for fun – Intervalltraining am See

Auch wieder keine Zeit oder keine Lust für eine lange Laufeinheit? Dann ist ein kleines Intervalltraining vielleicht genau das Richtige für dich. Dies dauert gerade einmal so um die 35 Minuten, du bist also ruckzuck fertig und dein Körper wird dabei auch noch ausreichend gefordert.

Ablauf:

  • 10 Minuten aufwärmen, dabei kleine Mobilitätsübungen, einlaufen
  • dann für 400 Meter das Tempo erhöhen, anschließend 30 Sekunden locker traben
  • das ganze 8x wiederholen
  • zum Abschluss nochmals 5 Minuten auslaufen

Die Intervalle solltest du so schnell wie möglich laufen, aber eben auch nicht zu schnell, denn die 30 Sekunden locker Trabpause sind kurz gewählt. Wenn du zum Beispiel immer mit 6:00 Minuten / km unterwegs bist, dann versuche die schnellen Intervalle mit 5:30 zu laufen. Ist dir dies zu einfach, dann steigere dich von Intervall zu Intervall.

Suche dir am Besten eine Laufstrecke ohne große Hügel aus, achte auf deinen Puls und schalte lieber rechtzeitig einen Gang zurück. Bleib zwischen den Intervallen immer in Bewegung, nicht stehen bleiben.

4 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

%d Bloggern gefällt das:

Fit bleiben ist angesagt!

Folge mir jetzt kostenlos mit Deinem Wordpress.com Account und verpasse keinen Beitrag mehr!

Follow crossboxsports on WordPress.com