testing

Klimmzugstange Test – Schildkröt Fitness

#### update 04.11.2016 ####

Eine Klimmzugstange für Zuhause ist das ideale Trainingsgerät. Jederzeit im Vorbeigehen ein paar Klimmzüge absolvieren, das ist natürlich bedeutend effektiver als nur einmal in der Woche im Fitnessstudio. Leider hat nicht jeder die Gegebenheiten sich eine feste Klimmzugstange an die Decke zu montieren. Hier bietet sich als Alternative ein sogenanntes Klimmzug-Türreck an, dieses wird einfach an die Türzarge geklemmt.

Die MTS Sportartikel Vertriebs GmbH hat mir das Klimmzug-Türreck aus dem Hause Schildkröt Fitness kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hierbei um einen Warenrückläufer mit leicht beschädigter Verpackung, leider lagen nicht alle Schrauben für den Zusammenbau mit dabei.

Klimmzugstange Schildkröt Fitness - die Lieferung

Klimmzugstange Schildkröt Fitness – die Einzelteile

Die Verpackung besteht aus einer einfache Kartonage, die einzelnen Elemente sind in eine Folie eingepackt.

Der erste Eindruck der pulverbeschichteten Metallkonstruktion sowie der Schaumstoffgriffe ist positiv. Es gibt keine scharfen Kanten oder sonstige Verletzungsmöglichkeiten. Kunststoff Pfropfen verschließen die Metallrohre. Eine einfache Montageanleitung liegt bei.

Der Zusammenbau ist schnell bewerkstelligt. Sämtliche Teile passen perfekt ineinander, nichts ist verbogen oder klemmt. Die Schrauben und Muttern konnte ich leider nicht bewerten, da diese wie schon gesagt nur zum Teil beilagen und ich mir auf die Schnelle mit handelsüblichen Materialien beholfen habe. Achtung: Zuerst die Türzargenstärke messen und dann eine der drei Zusammenbaumöglichkeiten auswählen.

Die Montage an der Türzarge selbst ist sehr simpel, einfach einhängen und fertig. Die Türbreite sollte 92 cm nicht überschreiten und die Zargendicke zwischen 12 cm und 24 cm liegen.

Klimmzugstange Schildkröt Fitness - an der Türzarge montiert

Klimmzugstange Schildkröt Fitness – die Rückansicht

Das Training kann gleich beginnen. Aber unbedingt zuerst die Stabilität der Türzarge prüfen, d.h. vorsichtig belasten. Obergriff, Untergriff und Neutralgriff sind möglich. Das Türreck ist für Belastungen bis zu 100 kg ausgelegt, mit meinen 84 kg hat es auf jeden Fall keinerlei Probleme.

Klimmzugstange Schildkröt Fitness - ready to use

Klimmzugstange Schildkröt Fitness – das Training kann beginnen

Die Schaumstoffgriffe sind nicht fest verklebt, sie können sich beim Trainieren etwas mitdrehen, dies ist für mich aber nicht weiter störend.

Klimmzugstange Schildkröt Fitness - die Schaumstoffgriffe

Klimmzugstange Schildkröt Fitness – die Griffe

Legt man das Türreck auf den Boden, kann es auch noch für Liegestützen oder Dips genutzt werden. Aber am besten eine Gymnastikmatte benutzten, sonst rutscht es leicht weg.

Klimmzugstange Schildkröt Fitness - Mehrfachnutzen

Klimmzugstange Schildkröt Fitness – auch für Dips und Liegestützen

Mein Fazit ist durchaus positiv, das Preis/Leistungsverhältnis (derzeit unter 25,- EUR) geht für mich o.k. Ehrlich gesagt bin ich sogar ein wenig überrascht wie stabil das Schildkröt Fitness Türreck an der Türzarge hält. Empfehlen würde ich es eher für Einsteiger, diese sollten aber nicht mehr als 75 kg auf die Waage bringen.

Klimmzugstange Schildkröt Fitness - Montagedetail

Klimmzugstange Schildkröt Fitness – an dieser Stelle wird die Tapete/Wandputz beansprucht

Ein kleiner Hinweise noch, die Tapete oberhalb der Türzarge leidet definitiv etwas unter der Belastung.

Bei Amazon kostet das Schildkröt Fitness Türreck  derzeit (Stand 04.11.2016) 23,81 Euro.

Hat dir dieser Erfahrungsbericht in deiner Entscheidungsfindung geholfen oder du hast noch Fragen, dann schreib mir gerne einen Kommentar. Wenn du meinen Blog unterstützen möchtest, kannst du unten stehenden affiliate link nutzen. Dir entstehen dadurch keinerlei Mehrkosten, ich erhalte dafür aber eine kleine Provision.

Partnerlink: Schildkröt Fitness Türreck

3 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Fit bleiben ist angesagt!

Folge mir jetzt kostenlos mit Deinem Wordpress.com Account und verpasse keinen Beitrag mehr!

Follow crossboxsports on WordPress.com