run for fun – TrimmDichPfad

 

2016-08-12-19-27-09.jpg

Trainieren unter freiem Himmel, an der frischen Luft und das Ganze auch noch vollkommen kostenfrei – der TrimmDichpfad – die Spielwiese für ein abwechslungsreiches und forderndes Training. Entstanden in den späten 1970er, heute oftmals verwaist und ungepflegt, aber es gibt sie noch, meist sogar mit abwechslungsreichen Laufstrecken. Prima geeignet für Intervalltraining, zum Beispiel Hürden kombiniert mit Treppenstufen.

2016-08-21-10-19-50.jpg

Workout:

  • Belastungsdauer: 1-2 Minuten
  • Durchgänge: 6-10
  • Erholung: Prinzip der lohnende Pause

Sandbag Training – wieso, weshalb, warum?

wp-1470839732163.jpg
Sandbag – die kommerzielle Variante

Als fitnessorientierter Sportler suche ich immer nach einfachen, kostengünstigen Wegen, die es mir ermöglichen mein Training abwechslungsreich zu gestalten. Die eigene Routine aufbrechen, die persönliche Komfortzone verlassen, den Körper fordern aber niemals überfordern, dieses sind meine ganz persönlichen Ziele. Ich weiß, nur intelligentes und effektives Training verspricht die richtigen Resultate und bedeutet körperliche Anpassung.

In meinen Trainingseinheiten hat der Sandsack (Sandbag) schon seit längerer Zeit einen festen Platz eingenommen. Es handelt sich hierbei jetzt nicht um die Boxbirne, die da von der Decke baumelt, sondern um einen mit Sand gefüllten robusten Sack. Mit so einem einfachen Hilfsmittel trainieren Kampfsportler aller Couleur schon seit Jahrzehnten, aber auch im Fitnesssport hat er sich mit der Welle des Functional Trainings fest etabliert.

Was sind die Vorteile eines Sandsacktrainings? Weshalb ist der Sandbag so effektiv? Wie kannst du damit schlanke Muskelmasse aufbauen?

Weiterlesen

Trail Running Schuh – Treksta Sync II -Test

fotor_147015023957490.jpg
Treksta Sync II – noch glänzt er in der Sonne

Das typische Schuhmerkmal der Firma Treksta, die asymmetrisch geformte Zehenbox, sticht auch beim Sync II sofort ins Auge.

Für die Entwicklung der Nestfit-Technologie haben wir die natürlichen Rundungen und Konturen von 20.000 Füßen vermessen. Mithilfe dieser Daten entwickeln wir Schuhe, die den Fuß auf ganz natürliche Weise umschließen und ihm einerseits Halt und Stabilität verleihen und andererseits das Gefühl vermitteln, barfuß zu laufen.

Quelle: Treksta

Soweit die Theorie, doch wie läuft sich dieser Trail Running Schuh nun im Gelände, auf den unterschiedlichsten Untergründen?  

Weiterlesen

Trail Running – wie starten?

20160724_173755.jpg
Trail Running – immer überraschend

Du möchtest das Trail Running ausprobieren, aber du bist dir noch nicht ganz sicher wie du damit am besten beginnen solltest und was du vielleicht an Ausrüstung benötigst? Im dritten Teil meiner kleinen Serie über das Trail Running möchte ich dir heute einige praxisnahe Tipps mit auf den Weg geben. Grundsätzlich rate ich zu einer entspannten, unverkrampften Herangehensweise an diese faszinierende Sportart, denn neben der vielleicht schon ungewohnten körperlichen Belastung kommen auch noch die Unwägbarkeiten des Wetters hinzu.

Die folgenden Hinweise sind jetzt grundsätzlicher Art und hauptsächlich für den Einstieg gedacht. Bei Trailläufen über 1,5 Stunden oder im Gebirge gibt es noch einiges mehr zu berücksichtigen, darauf möchte ich allerdings erst in einem späteren Beitrag eingehen.

Weiterlesen

Trail Running – wieso, weshalb, warum?

20160718_160531.jpg
Trail Running – in der Natur

Das Laufen auf unbefestigten Wegen und Trampelpfaden findet weltweit immer mehr begeisterte Anhänger. Im Vordergrund steht heute bei vielen Freizeitläufern nicht mehr die neue persönliche  Laufbestzeit, sondern das bewusste Erleben der Natur. Draußen sein, runter von der Straße, raus aus der Stadt, Wind und Wetter spüren, Neues entdecken, sich selbst spüren … dies sind die Dinge, die viele Läufer suchen und im Trail Running finden. Du benötigst noch mehr Argumente?

Weiterlesen

run for fun – einfach durchziehen

20160713_174138.jpg
run for fun – sonnig kann jeder

13° Celsius – ergiebiger Dauerregen – schlammige Piste,  genau darauf hatte ich gewartet.

20160713_174104.jpg
run for fun – immer weiter

Auf dem heutigen intensiven 7 Kilometer Geländelauf über knapp 200 Höhenmeter konnte der Scarpa Neutron mal zeigen was wirklich in ihm steckt.

20160713_174424.jpg
run for fun – das geht schon 

Testbericht folgt in Kürze.

 

run for fun – Impressionen

zwei abwechslungsreiche Wochen im Leben eine Freizeitläufers …

20160627_195630.jpg
Mo 27.06.16 – Crosslauf – 8 km – 180 HM
20160629_174933.jpg
Mi 29.06.16 – Trail Running – 13 km – 323 HM
20160701_182249.jpg
Fr 01.07.16 – Weiherlauf – 10 km – 159 Hm
20160703_160243.jpg
So 03.07.16 – Berglauf – 13 km – 520 Hm
20160706_183010.jpg
Mi 06.07.16 – Trail Running – 7 km – 96 Hm
20160708_180133.jpg
Fr 08.07.16 – auf Wiesenpfaden – 7 km – 130 Hm
20160710_095517_hdr.jpg
So 10.07.16 – Morgenlauf mit Sprung ins kühle Nass – 10 km – 176 Hm

Trail Running – was ist das?

20160703_160203.jpg
Trail Running – den Ausblick genießen

Eines vorweg, es gibt nicht das eine einzige Trail Running. Trail Running ist vielmehr ein  Oberbegriff für viele unterschiedliche Laufformen, wobei aber allen diesen Variationen eines gemein ist, das Laufen abseits des Asphalts. Ein Trail fängt da an, wo die Straße aufhört. Trail Running ist dabei weder etwas komplett Neues noch ist es ein Extremsport per se. Natürlich sind da die Ultraläufe in den Alpen, aber

Weiterlesen