general

Overnight Oats to go – das gesunde Powerfrühstück

overnight oats to go

Eines vorweg, Overnight Oats sind nicht kompliziert, sondern günstig und gesund.  

Tue dir selbst was Gutes. Spare dir die Butterbrezel oder das süße Plunderteilchen vom Bäcker. Obwohl …. ofenfrische Croissant sind schon ziemlich lecker. Nur die bösen, bösen Transfette, die gehen eben direkt auf die Hüfte. Bei mir mal so auf jeden Fall. Wie auch immer, deine Entscheidung.

Was sind Overnight Oats?

Im Prinzip Haferflocken mit Milch, getoppt mit Früchten und etwas Joghurt. Diese Mischung zieht dann einige Stunden oder eben über Nacht im Kühlschrank. Fertig, das war es schon. Jedes Rührei ist schwieriger in der Zubereitung.

Wie starten?

Möchtest du, so wie ich auch, dein Frühstück mitnehmen, dann benötigst du auf jeden Fall ein auslaufsicheres Behältnis. Für mich dafür die erste Wahl – das gute alte Einmachglas*

overnight oats – genießen mit Stil

Heute zubereiten, morgen genießen

Mit ein wenig abendlicher Vorbereitung entspannt in den Tag starten. Dies ist, neben dem gesundheitlichen Aspekt, bestimmt eine der größten Vorteile von Overnight Oats. Morgens, wenn die Zeit meist eh schon knapp bemessen ist, Kühlschrank auf und los geht’s. Oder aber schnell einpacken, mitnehmen und in der Pause genießen.

overnight oats – ready to go

Kurzanleitung

  • Haferflockenmischung einfüllen
  • mit Milch aufgießen, so dass die Flocken bedeckt sind
  • Beeren aus der Tiefkühltruhe
  • mit Joghurt abdecken
  • zur Deko ein paar Früchte oben drauf

FERTIG … und nie wieder „Keine Zeit für Frühstück“

Wenn dir das Rezept zu anspruchslos ist, die Suchmaschine liefert über 7 Millionen Einträge. Da ist bestimmt auch etwas für dich dabei.

Transparenz/Werbung: Alle mit [*] gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Anzeige

2 Kommentare

  • Coole Idee und auch noch optisch nett. Ich grübel auch schon was und wie man welche Lebensmittel für Overnighter ( mit dem Bike ) mitführen könnte. Meine bisherigen Favoriten: ein frische Brot beim Bäcker geholt und eventuell etwas Obst. Wobei sich auch Nüsse noch gut machen könnten. Frische Brot geht immer, auch ohne Belag.

    Die guten alten Einmachgläser sind auch eine gute Idee. Nur auf dem Bike könnten sie zum Platzproblem werden. Wobei man ja auch andere Lebensmittel transportieren müsste. Ist also gehopst wie gesprungen – wie man so sagt.

Einen Kommentar hinterlassen

%d Bloggern gefällt das:

Fit bleiben ist angesagt!

Folge mir jetzt kostenlos mit Deinem Wordpress.com Account und verpasse keinen Beitrag mehr!

Follow crossboxsports on WordPress.com