general

office fitness – den Puls spüren

Dein Puls sagt viel über deinen Gemütszustand aus. Bist du aufgeregt oder nervös, dann steigt dein Puls. Fühlst du dich dagegen wohl und entspannt, dann ist auch der Puls entsprechend niedrig. Dieser einfache Zusammenhang führt zur bekannten Erkenntnis:

Entspannung = niederer Puls

Jetzt benötigst du nur noch eine einfache und im Bedarfsfall schnell anwendbare Übung wie zum Beispiel „den Puls spüren“. Bei dieser Entspannungsübung beobachtest du deinen Puls, dabei du musst nichts verändern, du kannst alles lassen wie es ist, du musst nur beobachten. Alles was du brauchst sind ein paar Minuten Zeit.

Übungsanleitung

  • mach es dir bequem
  • du kannst die Augen schließen wenn du möchtest
  • lege die Fingerspitzen beider Hände gegeneinander
  • drücke die Fingerspitzen leicht gegeneinander
  • spüre den Puls in den Fingerspitzen
  • atme langsam aus und zähle mit jedem Ausatmen um 1 hoch
  • bist du bei 10 angekommen, beginne wieder von vorne
  • 3 Minuten genügen für den Anfang völlig

Nach einiger Zeit spürst du deinen Puls immer besser und vielleicht bemerkst du wie er immer ruhiger wird.  Und genau diese Beobachtung ist es, die sich positiv auf deine Entspannung auswirkt. Du wirst überrascht sein wie beruhigend diese doch sehr einfache Übung innerhalb von wenigen Minuten wirkt. Probier es aus, du kannst nur davon profitieren.

Oder wie gefällt dir  Gelassenheit atmen – ein Entspannungsritual für den Alltag

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Fit bleiben ist angesagt!

Folge mir jetzt kostenlos mit Deinem Wordpress.com Account und verpasse keinen Beitrag mehr!

Follow crossboxsports on WordPress.com