general

Run Mallorca: Camp de Mar – Port d‘ Andratx – Sant Elm

Mallorca - San Elm - Abendstimmung - Meer mit Schiffen vor einer Insel

Endlich angekommen. Es ist gegen 22.00 Uhr als uns das vorbestellte Taxi vom Flughafen Palma in das beschauliche Örtchen Camp de Mar bringt. Check-in: Cabau Bahia Camp de Mar Suites, Apartment für 4 Personen. Jetzt aber – Hunger. Schön, das Restaurant Gran Sol hat noch geöffnet. Es gibt Sepia vom Grill, einfach lecker. Wenn das nicht die perfekte Einstimmung auf die kommende Tage ist.

Morgenstimmung-Liegestühle-Blick aufs Meer
Cabau Bahia Camp de Mar Suites – Morgenstimmung

Wir genießen das opulente Frühstück, dann wird es ernst. Die Laufrucksäcke sind gepackt, die Stöcke befestigt, die Trinkflaschen aufgefüllt. Start.

Schiffe-Meer-blaues Wasser-Blick vom Land aufs Meer
Camp de Mar

9:00 Uhr morgens, noch ist alles ruhig. Die ersten Meter ziehen sich durch urbanes Gelände, überall werden neue Wohnanlagen gebaut oder alte renoviert …

Kiefernwald-Weg
kurz vor Port d‘ Andratx

… dann weiter durch lichte Kieferwälder…

Boote-Uferpromenade-blaues Wasser-Sonne
die Uferpromenade von Port d‘ Andratx

… auf einen Kaffee in Port d‘ Andratx…

Fernblick auf Port d' Andratx
Port d‘ Andratx

es geht wieder nach oben…ein letzter Blick zurück…

steiniger Weg- Kiefernwald
steiniger Pfad

…die letzten Höhenmeter…dann kommt schon die Insel La Dragonera in Sicht…

Insel-La Dragonera-Küste-blaues Wasser-Sonne
La Dragonera und die Bucht von San Elm

… und kurz darauf das heutige Ziel San Elm.

Sonnenuntergang-Wasser-Boote-Insel
Universal Hotel Aquamarin

Check-in: Universal Hotel Aquamarin. Eine Runde schwimmen im lauwarmen Wasser, chillen, ein Sundowner und dann ab ans abendliche Buffet mit Blick auf den herrlichen Sonnenuntergang.

Tag #01 lief schon mal gut. So kann es gerne weiter gehen.

Track

Anzeige

ein Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

%d Bloggern gefällt das:

Fit bleiben ist angesagt!

Folge mir jetzt kostenlos mit Deinem Wordpress.com Account und verpasse keinen Beitrag mehr!

Follow crossboxsports on WordPress.com