general

Sensomotorik am Bügelbrett – mit dem Balance-Pad

IMAG1482

Instabile Unterstützungsflächen sind die idealen Hilfsmittel für alle sensomotorischen Trainingseinheiten. Diese Trainingsform eignet sich für jeden, egal ob Sportler oder nicht. Sie verbessert das intramuskuläre Zusammenspiel, aktiviert die lokalen Stabilisatoren und verbessert dadurch Körperhaltung und Gleichgewichtssinn.

Das Balance-Pad ist eine solche instabile Unterstützungsfläche. Im Prinzip nur ein weicher unscheinbare Schaumstoffblock aber trotzdem ein einfaches, vielseitiges Tool, das keinerlei Pflege benötigt. Es ist abwaschbar, riecht nicht und hat eine optimale Härte auch für einbeinige Übungen. Ich habe es nun bereits seit zwei Jahren im Einsatz und es ist immer noch formstabil und elastisch wie am Anfang.

Übungen wie zum Beispiel der Einbeinstand in den verschiedensten Variationen und Progressionen können die Beinachsenstabilität nachhaltig optimieren. Auf dem Balance-Pad solltest du idealerweise immer Barfuß trainieren.

Verbinde das Notwendige mit dem Sinnvollen! Auch die Zeit am Bügelbrett kannst du gut mit einem sensomotorischen Training verbinden. Das Balance-Pad unterstützt dich dabei. Mit beiden Füßen auf dem Schaumstoffkissen, oder auch nur mit einem, vielleicht sogar einbeinig, so trainierst du ganz locker nebenbei deine lokalen Stabilisatoren.

Für weitere Infos und Übungsanleitungen hier noch der Link zur Herstellerseite der Firma Airex. Bei Amazon ist es unter folgendem Partnerlink erhältlich Airex Balance Pad Koordinationspad in 3 Varianten

ein Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Fit bleiben ist angesagt!

Folge mir jetzt kostenlos mit Deinem Wordpress.com Account und verpasse keinen Beitrag mehr!

Follow crossboxsports on WordPress.com