training

Klimmzugvariationen – 10 minutes to go

P_20150928_172134

Der Tag geht zu Ende und es war mal wieder absolut keine Zeit für eine Trainingseinheit. Kommt dir dies auch irgendwie bekannt vor? Es gibt ja immer so viel Wichtiges zu erledigen.

Aber 10 Minuten Zeit, 600 Sekunden, kannst du doch bestimmt auch jetzt noch irgendwie finden. Lies den Beitrag zu Ende und leg los, keine Ausreden, tu es einfach ….

Du benötigst nur eine Klimmzugstange oder ein Türreck und einen Timer.

das workout

  • 000 …  030 s    Türreck einhängen
  • 031  …  240 s    aufwärmen
  • 241  …  270 s    Klimmzug-Sequenz
  • 271  …  390 s    Pause
  • 391  …  420 s    Klimmzug-Sequenz
  • 421  …  540 s    Pause
  • 541  …  570 s    Klimmzug-Sequenz
  • 571  …  600 s    Türreck abbauen

die Klimmzug-Sequenz

  • 2x Ristgriff (Daumen zeigen nach innen)
  • 3x Neutralgriff (Daumen zeigen zum Körper)
  • 4x Kammgriff (Daumen zeigen nach außen)

Für das Aufwärmen eignen sich zum Beispiel Hampelmänner und Armkreisen. Die Klimmzüge führst du direkt nacheinander aus. Wenn sie dir noch etwas zu schwer sind, hilf etwas mit den Beinen nach, nutze ein Superband oder mache negative Wiederholungen.

Partnerlink
Türreck für Klimmzug

Einen Kommentar hinterlassen

%d Bloggern gefällt das:

Fit bleiben ist angesagt!

Folge mir jetzt kostenlos mit Deinem Wordpress.com Account und verpasse keinen Beitrag mehr!

Follow crossboxsports on WordPress.com